Eine weitere Wiederbelebung des Arbeitsmarktes im Jahre 2014 2014-07-03

Die frühe Erholung des Arbeitsmarktes am Ende des Jahres 2013 verstärkt sich Anfang 2014. Zum ersten Male seit 2011 ist, wie aus den Statistiken des LSS bezüglich des ersten Quartals 2014 hervorgeht, die Beschäftigungsrate gegenüber derselben Periode des vorhergehenden Jahres beträchtlich gestiegen. Der Arbeitsmarkt konnte hierbei nicht nur ein zunehmendes wirtschaftliches Wachstum sondern ebenfalls einen besonders milden Winter ausnutzen.

Die Teilzeitarbeit befindet sich im Aufwind

Global betrachtet war die Zahl der Arbeitsplätze am 31. März 2014 um 0,4% höher als ein Jahr vorher. Das Arbeitsvolumen im ersten Quartal 2014 ist sogar im Vergleich zum vorhergehenden Jahr um 0,9% gestiegen. Die Erholung des Arbeitsmarktes äußert sich vor allem im starken Wiederaufleben der Nachfrage nach Arbeitskräften im Rahmen der Zeitarbeit.

Was auffällt, ist die Zunahme der Teilzeitstellen. Im Privatsektor (exklusive der Zeitarbeit) wird der Verlust von 15.000 Vollzeitjobs nahezu völlig durch eine Erhöhung der Teilzeitjobs (vor allem mit einer 4/5 – Regelung) kompensiert. Eine bemerkenswerte Feststellung ist auch die Tatsache, dass die Zunahme sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftritt.

^ Back to Top